Deutsch  English 
Arrow Fat Left Icon Arrow Fat Right Icon Arrow Right Icon Warenkorb Icon Close Circle Icon Expand Arrows Icon Facebook Icon Instagram Icon Pinterest Icon Hamburger Icon Information Icon Down Arrow Icon Mail Icon Mini Warenkorb Icon Person Icon Ruler Icon Suche Icon Shirt Icon Triangle Icon Bag Icon Play Video

FAQ's – Frage 7

Sollten wir etwas beim Genuß von Honig beachten?

Der Genuß von Honig wird nicht für Kinder empfohlen, die jünger als ein Jahr sind. Da der Enzymehaushalt bei Kleinstkindern noch nicht vollständig ausgebildet ist, kann es zu Konflikten mit den Honigenzymen kommen, was dann zu gesundheitlichen Problemen führen würde. Für Kinder ab dem ersten Lebensjahr ist Honig hingegen sehr gesund.

Auch Menschen mit schwerer Diabetes sollten zurückhaltend beim Genuss von Honig sein. Bei leichter Diabetes gibt es Berichte über die heilende Wirkung des Honigs, was unter Medizinern allerdings umstritten ist. Sollten Sie unter leichter Diabetes leiden, konsultieren Sie vor dem Genuss des Honigs besser Ihren Arzt.

Reiner Naturhonig enthält empfindliche aktive Komponenten, die bei Temperaturen über 45 Grad Celsius zerstört werden würden. Möchten Sie also Honig in Wasser oder Tee genießen, dann tun Sie das mit Wasser, dessen Temperatur in etwa der menschlichen Körpertemperatur entspricht. Wasser über 50 Grad Celsius fühlt sich im Mund heiß und Wasser über 60 Grad viel zu heiß an. Wasser um die 40 Grad hingegen empfindet man als warm und diese Temperatur schadet dem Honig nicht, ebensowenig wie kaltes oder lauwarmes Wasser. Mehr muss man eigentlich nicht beachten. Seien Sie also kreativ und genießen Sie unseren Honig gerade so, wie es Ihnen gefällt.
Unser Naturhonig ist auch eine besonders edle Zutat für Kosmetikbehandlungen. So kann er beispielsweise als Gesichtsmaske genutzt oder mit anderen Naturkosmetik-Produkten gemischt werden. Nach einer Weile werden Sie Veränderungen an Ihrer Gesichtshaut feststellen: es bilden sich mehr und dichtere Poren und Sie bekommen eine angenehmere, weil gesündere Hautfarbe. Dies verdanken Sie ebenso der absorbierenden wie der desinfizierenden Eigenschaft des Honigs.
Frage 8 – Warum sind die Honigsorten von Hada Valley von so unterschiedlicher Farbe?
Übersicht ››