Deutsch  English 
Arrow Fat Left Icon Arrow Fat Right Icon Arrow Right Icon Warenkorb Icon Close Circle Icon Expand Arrows Icon Facebook Icon Instagram Icon Pinterest Icon Hamburger Icon Information Icon Down Arrow Icon Mail Icon Mini Warenkorb Icon Person Icon Ruler Icon Suche Icon Shirt Icon Triangle Icon Bag Icon Play Video

FAQ's – Frage 1

Warum ist Hada Valley Honig so teuer?

Unser Honig ist auch im internationalen Vergleich von herausragender Qualität:

- er ist unbelastet und von extremer Reinheit

- er ist sehr selten, mit feinsten Geschmacksnuancen und überraschenden Konsistenzen

- er ist in der Wabe ausgereift

Der Honig stammt zum aus dem international geschützten und als Weltnaturerbe anerkannten Gebiet der „Three Parallel Rivers“, am Südhang des Himalaya, im Südosten Tibets und Norden Yunnans sowie den angrenzenden Nationalparks. Durch strenge Kontrollen aller Transporte und Produktionsschritte sowie die garantiert nachhaltige und artgerechte Bienenhaltung unserer Imker garantieren wir Ihnen mit unserem Honig ein reines Naturprodukt, von dem jeder Tropfen seinen Preis wert ist - es ist uns sprichwörtlich lieb und teuer. 

Hada Valley Honig stammt aus den extrem dünn besiedelten Regionen des südöstlichen Himalaya-Massivs. Die einzigartige geografische Lage dieser naturbelassenen Hochgebirgswälder und -wiesen auf Höhen zwischen 2300 bis 3800 Metern erlaubt es uns, einige der weltweit besten Hochland- und Waldhonige zu gewinnen, vergleichbar nur mit Spitzensorten aus Russland, Australien und Neuseeland, für die bis zu eintausend Euro pro Pfund verlangt werden.

Unser Honig ist also ein rares Produkt, pro Jahr gewinnen wir auf Grund geografischer Gegebenheiten nur etwa 100 Tonnen. Zudem ist es uns ein wichtiges Anliegen, unseren assoziierten Imkern einen fairen Preis zu zahlen. Auch das ist aktiver Umweltschutz, denn durch diese Einnahmen sind sie angehalten, zum Schutz der Wälder und Natur beizutragen. Sie sind nicht mehr auf den zum Teil illegalen Holzeinschlag angewiesen. 

Der Jahreskonsum von Honig allein in China liegt bei über einer Million Tonnen. Kleinstkinder ausgenommen, verzehrt also jeder Chinese etwa ein Kilogramm Honig im Jahr. Die Jahresproduktion liegt dagegen bei weniger als 300 000 Tonnen, wovon der qualitativ hochwertige Honig zum großen Teil in den westlichen Export geht. Wie erwähnen dies nur, um Ihnen einen Eindruck von den auf dem chinesischen Markt erhältlichen Mengen zu machen.

Frage 2 – Gibt es bei Hada Valley Honey einen wirklich reinen Honig?

Übersicht ››